„Werther – die Geschichte meines Herrn“

Am Montag, 27. Oktober 2014, präsentiert der Schauspieler und Musiker Dieter Grell um 20.00 Uhr in der Remigius-Bücherei „Werther – die Geschichte meines Herrn“, ein Einpersonenstück nach Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ aus dem Jahr 1774. Er spielt nicht den stürmenden und drängenden jungen Werther, sondern dessen älteren Diener, der ihn morgens nach dem Selbstmord aufgefunden hat. Auf dem Tisch liegt noch der letzte Brief an Lotte. Er beginnt zu lesen und enthüllt mit jedem Satz das tragische Ausmaß dieser bedingungslosen Liebe. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro, Schüler und Studenten zahlen 3 Euro.

Werther F2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.